Anfänger, Bergtour, Wandertour

[Wandertour] Nockstein 1042m von Koppl

Eine sehr gemütliche und kurze Wanderung mit alpinistischem Flair gibt es in Salzburger Stadtnähe auf dem berühmten Seitenpfeiler des Gaisbergs, dem Nockstein.

Eckdaten:

Art der Tour: Wandertour
Ziel: Nockstein-Gipfel 1042m
Talort: Koppl
Startpunkt: Nocksteinstraße – Wanderparkplatz
Dauer Aufstieg: ca. 30 – 45 min
Höhenmeter: ~160 HM
Schwierigkeit: leicht
Anreise: Auto
Wetter: Sonne
Einkehrmöglichkeit: Gasthof Am Riedel – Koppl


Der Nockstein ist, wie bereits erwähnt, eine seitliche Erhebung des Gaisberges und somit ein schöner Wanderberg für Jedermann und -frau in unmittelbarer Stadtnähe. Leider ist er deswegen sehr stark frequentiert. Wer lieber seine Ruhe am Berg hat, der sollte diese Wanderung unter der Woche, abends oder bei nicht ganz so idealem Wetter angehen.

Die Anreise

Idealerweise (wie fast immer) mit dem Auto bis Koppl und dann zur Nocksteinstraße. Irgendwann steht man bei einem Wanderparkplatz an.

Die Zufahrtsstraße ist asphaltiert d.h. man könnte auch mit dem Fahrrad anreisen. Wer mit dem Bus kommen möchte, muss in Koppl Ort aussteigen und ca. 2 km Fußweg einrechnen.

20170225_141648


Der Anstieg

Rechts oder geradeaus den Wegweisern folgen. Rechts ist es minimal steiler und schwerer.

Der Weg ist wirklich leicht zu finden und gut ausgeschildert. Eben ideal für gemütliche Wanderer, Einsteiger, Familien mit Kindern oder als kurze Feierabendtour.

Kurz vor dem Gipfel wird es dann interessant. Es zieht sich rechts um die Gipfelwand ein gut begehbarer Wanderweg. Diejenigen, die einen besonderen Adrenalinkick suchen, können querfeldein hinauf gehen/klettern. Spuren gibt es genug und das Kreuz ist bereits von unten zu sehen. Bitte nicht selbst überschätzen und im Zweifelsfall lieber außenrum gehen!

cimg2475
Der letzte Anstieg zum Gipfel

Der Gipfel

Vom Gipfel hat man einen herrlichen Ausblick auf Salzburg und die nähere Umgebung, da der Nockstein relativ frei steht.

Das Gipfelkreuz befindet sich auf einer zusätzlichen Anhöhe. Bitte Vorsicht, wenn jemand da hinaufklettern will, dahinter geht es steil bergab. Nichts für Leute mit Höhenangst und absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind erforderlich! Ich persönlich gehe mittlerweile nicht mehr hoch, weil ich eh schon so oft oben war.

Hier ein Bild am Kreuz aus früheren Tagen:

nocki

Und noch ein paar weitere Eindrücke von da oben:

 


Der Abstieg

Entweder gleich wie Aufstieg oder als Rundweg. Das kommt jetzt darauf an, wie man hinauf gekommen ist. Wenn man am Start links gegangen ist, dann geht der Rundweg am Fuße des Gipfels nach links weiter und umgekehrt. Wenn man den steileren Weg rechts gewählt hat, so geht der Abstieg als Rundweg rechts weiter (lasst euch nicht von einem kurzen Gegenanstieg täuschen oder abschrecken).

Und wenn man ganz brav ist, dann wird diese Tour mit ein paar netten Begleitern ergänzt…

 

Ich liebe diese Tiere. Elegant, graziös, wunderschön und doch so scheu. Jedesmal wenn ich welche in freier Wildbahn zu Gesicht bekomme, fühle ich mich als etwas ganz Besonderes.

Jaja, ich hör‘ ja schon wieder auf mit dem kitschigen Kram.

Der Nockstein, ein leicht erreichbarer Einblick in die Natur der Berge und des alpinistischen Raums. Schaff- und wanderbar bei nahezu jedem Wetter, bietet er viele Möglichkeiten vom gemütlichen Sonntagsspaziergang bis hin zum idealen Trainingsberg.

Viel Vergnügen beim Erwandern dieses kleinen Stückes Bergnatur.

Bis demnächst!

Eure Romana.

2 Gedanken zu „[Wandertour] Nockstein 1042m von Koppl“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s